Zweifellos ist es beim Fotografieren interessant, viele verschiedene Motive – ob Mensch, Tier, Natur oder Gegenstände – auszuwählen und dabei die unterschiedlichsten Impressionen festzuhalten. Doch kann es auch ganz spannend sein, mit ein und demselben Motiv zu spielen und so die Bildaussage zu ändern. In unserem Snapfish Blog zeigen wir euch, dass es zu überraschenden Ergebnissen kommen kann, wenn man etwas aus einer anderen Perspektive betrachtet. Und das Tollste: Dazu braucht ihr keine teure Kamera oder Ausrüstung!

Vorsicht! Nicht mit Bildausschnitt verwechseln!

Die Perspektive verändert sich mit dem Wechsel der Position des Fotografen, nicht mit der Auswahl bestimmter Bildausschnitte.

Weiterlesen

Baby Fotografie2

Das Neugeborene mit seinen kleinen zarten Fingern und Füßen, das erste Lächeln, der kleine sitzende Wonneproppen – an Kindern sieht man, wie schnell die Zeit vergeht und wir erinnern uns immer wieder gerne an die schöne Zeit zurück. Babys und Kleinkinder werden schnell größer, daher ist es von unschätzbarem Wert, viele kleine und große Augenblicke eurer Kinder zu genießen und festzuhalten.

Das Snapfish Team hat ein paar Ideen zusammengestellt, womit ihr diese Momente festhalten und später mit euren Lieben auf eine ganz besondere Weise teilen könnt:

Weiterlesen

Natur fotografieren ist Erleben aus erster Hand. Fritz Pölking

Landschaftsfotografie

Gerade jetzt in der Sommerzeit besucht ihr womöglich neue Umgebungen und nehmt wunderschöne Landschaften wahr, die ihr erkunden und fotografisch festhalten möchtet. Damit könnt ihr das Urlaubs-Feeling oder besondere Erlebnis auch nach dem Urlaub in Erinnerung behalten. Ob sanft geschwungene Wiesen und Berglandschaften, tropische Sonnenuntergänge am Strand oder die Natur daheim, wunderschöne Motive gibt es überall. Die landschaftliche Umgebung mitsamt ihrer besonderen Stimmung einzufangen, ist keine leichte Aufgabe. Das Motiv, der Bildaufbau sowie die Lichtstimmung müssen sich ideal ergänzen, um diesen Effekt auf ein Foto zu projizieren. Damit ihr für euer nächstes Landschaftsfotografie-Erlebnis bestens ausgerüstet seid, hat das Snapfish Team eine Checkliste für euch erstellt.

Weiterlesen

Die Stimmung eines Fotos hängt sehr viel von dem Licht und der Tageszeit ab. Eine besonders spannende Tageszeit, um Bilder mit Charakter entstehen zu lassen, ist während der sogenannten blauen Stunde. Diese befindet sich in dem kurzen Zeitraum, in dem die Sonne am Horizont untergeht und sich der Himmel tief blau färbt – also zwischen Dämmerung und Nachteinbruch. Das weiche Licht und der hohe Blauanteil sind vor allem für Landschaftsbildergeeignet. Aufnahmen in der Stadt oder in einem Bereich, wo viel künstliche Beleuchtung einfließt kommen besonders gut zur Geltung. Auch Spiegelungen, wie an Wasserflächen könnt ihr während dieser speziellen Tageszeit sehr schön einfangen.

Blaue Stunde

Das schwache Licht bringt allerdings auch seine Tücken mit sich. Die blaue Stunde ist ortsabhängig, variiert täglich und dauert, entgegen seines Namens, nur circa zehn Minuten an. Wenn ihr also die blaue Stunde optimal nutzen möchtet, dann informiert euch am besten über den genauen Standort und Uhrzeit der blauen Stunde in eurer Stadt. Das kurze Zeitfenster eignet sich daher nur für einige wenige Standortwechsel und verschiedene Perspektiven. Damit ihr trotz dieser Hürden fantastische Fotos machen könnt, gibt das Snapfish Team euch folgende Tipps mit auf den Weg:

Weiterlesen

Für viele Bundesländer beginnt bereits wieder im August die Schule und für viele Kinder wird dieses Schuljahr das erste ihres Lebens sein. Als Eltern steht man dabei vor mehreren großen Herausforderungen: Welcher Schulranzen ist der beste? Wo bekomme ich all die Dinge her, die auf der Ausstattungsliste der Schule stehen? Was gehört in eine Schultüte?

Zumindest bei der letzten Frage wollen wir euch etwas unter die Arme greifen und haben deshalb ein paar Ideen zusammengestellt, womit ihr die Schulanfänger erfreuen und gleichzeitig für den Ernst des Lebens ausstatten könnt.

Kinder beim Spielen

Weiterlesen

„Oje, was habe ich da wieder fotografiert“ oder „Hilfe, wer war das noch gleich auf dem Foto?“ sind Gedanken, die einem oft durch den Kopf gehen, wenn man sich die Bilder vom letzten Ausflug, Urlaub oder der vergangenen Party anschaut. Gerade Hobby-Fotografen kennen das Problem. Dabei fehlen ihnen oft nur ein paar Tricks und Handgriffe. Wir haben euch einige einfache Tipps zusammengestellt, die eure Bilder in Zukunft professioneller und wirkungsvoller aussehen lassen – mit wenig Aufwand und ohne zusätzliche Technik.

02 Dienstag Fotoshooting -

Weiterlesen

Das Essen im Restaurant fotografieren und mit den Facebook-Freunden oder über den eigenen Blog teilen: Was vor ein paar Jahren kaum verbreitet war, hat sich mittlerweile zu einem erstaunlichen Trend im World Wide Web entwickelt. Wo immer man auch hinschaut – das nächste Foto vom Sonntagskuchen oder der delikaten Grillplatte vom Steakhaus nebenan ist nicht weit. Alleine vom Betrachten dieser Fotos bekommt man Appetit auf mehr. Man möchte nicht nur herzhaft zubeißen, sondern auch selbst zur Kamera greifen und all die lecker aussehenden Gerichte für die Ewigkeit einfangen. Mit unseren Snapfish Fotografie-Tricks und etwas Zeit erfahrt ihr heute, wie ihr euer Lieblingsmenü gekonnt in Szene setzt.

Ein Haute Cuisine Häppchen, Makroaufnahme

Weiterlesen

Urlaub! Die schönste Zeit des Jahres. Einfach mal die Seele baumeln lassen, ab an den Pool, ans Meer, die Finger im Sand vergraben und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Ist es nicht ein wunderschönes Gefühl, einfach mal alle Sorgen hinter sich zu lassen? Kein Chef, der einem ständig über die Schulter schaut. Keine verschämten Kindergesichter, die versuchen, ihre Fünf in Mathe heimlich an Mama und Papa vorbei zu schummeln.

Meist können wir in der Urlaubszeit den größten Stress hinter uns lassen. Wenn es dann soweit ist und der Urlaub vor der Tür steht, sollten wir eine Sache auf gar keinen Fall vergessen: die Kamera! Denn schöne Urlaubsmomente sind zu wertvoll, um sie einfach so verstreichen zu lassen.

Wüsten Rallye

Weiterlesen

Urlaub! Was kann es Schöneres geben! Einfach entspannen, beim Spaziergang am Meer, den Wind durchs Haar wehen lassen oder hoch droben im Gebirge den atemberaubenden Blick ins Tal genießen. Ist es nicht ein herrliches Gefühl, einfach alle Sorgen hinter sich zu lassen? Meist rückt in der Urlaubszeit der Stress in weite Ferne. Wenn es dann endlich soweit ist und es ans Kofferpacken geht, der lang ersehnte Urlaub endlich vor der Tür steht, muss die Kamera natürlich mit ins Gepäck. Denn schöne Urlaubsmomente sind zu wertvoll, um sie verstreichen zu lassen ohne sie festzuhalten. Zudem möchtet ihr sicher auch den Daheimgebliebenen zeigen können, welche Orte ihr bereist und was ihr dort erlebt habt. Grund genug für Snapfish, euch ein paar nützliche Tipps fürs Fotografieren im Urlaub zusammenzustellen:

Children run through sand dunes towards the ocean

Weiterlesen

Warum machen wir Fotos? Weil wir zum Beispiel den besonderen Augenblick einer Hochzeit festhalten wollen, um ihn zu teilen und auch nach Jahren noch in diesen wunderbaren Erinnerungen schwelgen zu können. Sicher, das geht auf die Schnelle mit einer Fotostrecke auf dem Smartphone oder Tablet oder einer Power Point Präsentation in der Gesellschaft von Familie und Freunden. Eine kreative Möglichkeit, in der weitaus mehr Herzblut steckt: Ihr gestaltet ein Fotobuch – entweder ganz für euch oder als Geschenk für einen wichtigen Menschen, dem ihr zeigen wollt, wie sehr ihr die gemeinsam verbrachte Zeit schätzt. Das kann je nach persönlichem Anspruch mit sehr viel Aufwand verbunden sein. Zudem sollen möglicherweise nicht nur ihr, sondern auch Außenstehende, die keinen Bezug zu euren Bildern haben, Spaß daran haben, in dem Fotobuch zu blättern. Snapfish hat ein paar nützliche Tipps zusammengestellt, die euch dabei helfen, ein Fotobuch ganz nach euren Vorstellungen zu gestalten.

Photo book tips 4 Weiterlesen