Das Essen im Restaurant fotografieren und mit den Facebook-Freunden oder über den eigenen Blog teilen: Was vor ein paar Jahren kaum verbreitet war, hat sich mittlerweile zu einem erstaunlichen Trend im World Wide Web entwickelt. Wo immer man auch hinschaut – das nächste Foto vom Sonntagskuchen oder der delikaten Grillplatte vom Steakhaus nebenan ist nicht weit. Alleine vom Betrachten dieser Fotos bekommt man Appetit auf mehr. Man möchte nicht nur herzhaft zubeißen, sondern auch selbst zur Kamera greifen und all die lecker aussehenden Gerichte für die Ewigkeit einfangen. Mit unseren Snapfish Fotografie-Tricks und etwas Zeit erfahrt ihr heute, wie ihr euer Lieblingsmenü gekonnt in Szene setzt.

Ein Haute Cuisine Häppchen, Makroaufnahme

Weiterlesen

Warum machen wir Fotos? Weil wir zum Beispiel den besonderen Augenblick einer Hochzeit festhalten wollen, um ihn zu teilen und auch nach Jahren noch in diesen wunderbaren Erinnerungen schwelgen zu können. Sicher, das geht auf die Schnelle mit einer Fotostrecke auf dem Smartphone oder Tablet oder einer Power Point Präsentation in der Gesellschaft von Familie und Freunden. Eine kreative Möglichkeit, in der weitaus mehr Herzblut steckt: Ihr gestaltet ein Fotobuch – entweder ganz für euch oder als Geschenk für einen wichtigen Menschen, dem ihr zeigen wollt, wie sehr ihr die gemeinsam verbrachte Zeit schätzt. Das kann je nach persönlichem Anspruch mit sehr viel Aufwand verbunden sein. Zudem sollen möglicherweise nicht nur ihr, sondern auch Außenstehende, die keinen Bezug zu euren Bildern haben, Spaß daran haben, in dem Fotobuch zu blättern. Snapfish hat ein paar nützliche Tipps zusammengestellt, die euch dabei helfen, ein Fotobuch ganz nach euren Vorstellungen zu gestalten.

Photo book tips 4 Weiterlesen