Top Tipps: In 7 Schritten zum eigenen Fotobuch

Denkst du darüber nach, dein eigenes Fotobuch zu gestalten? In 7 Schritten erklären wir dir, wie du mit Snapfish ein schönes, persönliches Fotobuch erstellst. Mit unseren Tipps und Tricks klappt die Gestaltung ganz schnell und unkompliziert.

ein Fotobuch online gestalten
Ein Fotobuch online zu gestalten geht einfach und macht Spaß! Bild 1: © iStock/oneinchpunch; Bild 2, 3: Snapfish.

Bevor es losgeht: Bereite ein Konzept für dein Fotobuch vor

Auch wenn es verlockend ist, gleich loszulegen: Bevor du damit beginnst, dein Fotobuch zu erstellen, solltest du dir einen Moment Zeit nehmen. Wenn du dir vorab ein kleines Konzept für deine Vorgehensweise überlegst, geht es später mit dem Gestalten des Albums umso schneller und du wirst mit dem Ergebnis auch zufriedener sein.

Schritt 1: Thema festlegen

Zuallererst solltest dir ein Thema für dein Fotobuch überlegen. Soll es ein Reisebuch werden, ein Jahresrückblick, ein Familienalbum oder ein Hochzeitsalbum? Wenn du genau weißt, zu welchem Zweck und für wen du das Fotobuch gestaltest, ist es für dich einfacher, die passenden Inhalte und Fotos auszuwählen.

Fotobuch Hochzeit
Ein Beispiel für ein Hochzeits-Fotobuch. Bloggerin Hannah stellt es hier ausführlich vor.

Gleichzeitig kannst du dir überlegen, was der „rote Faden“ deines Fotobuchs ist. Wenn du zum Beispiel ein Album mit den Bildern deiner Italienrundreise erstellen möchtest, bietet es sich an, die Stationen deiner Reise in chronologischer Reihenfolge zu zeigen. Natürlich kannst du dein Urlaubsalbum auch nach bestimmten Themen gliedern und eigene Kapitel zu „Unser Hotel“, „Architektur“, „Menschen“ oder „Kulinarischem“ anlegen.

Konzept für ein Fotobuch planen
Wenn du dir vorab ein kleines Konzept für dein Fotobuch überlegst, geht die Umsetzung später viel leichter von der Hand. © iStock/Drazen Lovric

Schritt 2: Fotobuch-Modell aussuchen

Wichtig ist außerdem, welche Art von Fotobuch du gestalten möchtest: Soll es ein eher kompaktes, kleines Buch wie das Softcover-Fotobuch 15×10 im Querformat (mit maximal 60 Seiten) oder lieber ein Hardcover-Fotobuch 39×30 in Bildbandqualität (mit bis zu 154 Seiten) sein?

Fotobücher mit unterschiedlichen Einbänden und Formaten
Einband und das Format beeinflussen, wie das Ergebnis wirkt. Besonders edel sind zum Beispiel unsere Fotobücher mit Ledercover.

Für welches Fotobuch-Modell du dich entscheidest, ist besonders davon abhängig, wie du deine Bilder präsentieren möchtest. Erstellst du ein Album mit wenigen und kleinen Seiten muss du dich ganz bewusst für deine schönsten Bilder entscheiden. Wenn du deinen Urlaub oder die Familienfeier lieber ganz ausführlich festhalten möchtest, solltest du dementsprechend ein größeres Format wählen, bei dem sich die Seitenzahl beliebig erweitern lässt. Bei großen Formaten kannst du außerdem problemlos mehrere Bilder auf einer Seite zeigen, ohne dass die einzelnen Fotos zu klein dargestellt werden.

Schritt 3: Fotos auswählen

Dann geht es ans Auswählen der Fotos. Je nachdem, welches Thema du dir im ersten Schritt überlegt hast, kannst du nun auf deiner Festplatte stöbern und geeignete und gelungene Bilder auswählen. Dabei kannst du dir schon mal Gedanken machen, welche Bilder für sich gut wirken oder welche du zum Beispiel mit einem Text ergänzen könntest.

Tipp: Sind einige Bilder nicht geeignet, seitenfüllend verwendet zu werden (etwa, weil die Auflösung zu gering ist oder die fotografierte Person blinzelt), kannst du daraus einfach eine Collage aus mehreren Bilder machen:

Fotobuch Online Programm
Im Snapfish-Designer findest du jede Menge Möglichkeiten, um deine Bilder zu Collagen anzuordnen, wahlweise mit Text.

Auf diese Weise hältst du in deinem Fotobuch besondere Momente fest, auch wenn die einzelnen Bilder für sich genommen vielleicht nichts Besonderes wären.

Wie die Anordnung der Bilder und die Gestaltung deines Albums genau funktionieren, erklären wir dir jetzt!

Der Snapfish-Designer: einfach und schnell

Mit dem Snapfish-Designer ist es ganz einfach und unkompliziert, ein Fotobuch zu erstellen.

Schritt 4: Fotobuch-Projekt starten

Zunächst wählst du eines unserer Fotobuch-Produkte. Mit einem Klick auf den Button „Fotobuch erstellen“ gelangst du zu deinem persönlichen Projekt.

Format und Einband für Fotobuch auswählen
Wähle die Größe und den Einband deines Fotobuchs – und schon kannst du loslegen!

Nun kannst du als Gast mit der Gestaltung deines Fotobuchs fortfahren oder du meldest dich mit deinem persönlichen Benutzerkonto an.

Anmeldung Kundenkonto oder als Gast
Der Vorteil deines eigenen Benutzerkontos: Du kannst dein Fotobuch jederzeit speichern und zu einem späteren Zeitpunkt weitermachen.

Schritt 5: Bilder hochladen

Im nächsten Schritt geht es daran, deine Bilder hochzuladen.

Bilder für Fotobuch hochladen
Ein Klick auf den „Fotos hinzufügen“ Button genügt – schon kannst du die gewünschten Fotos für dein Fotobuch hinzufügen.

Hier hast du viele verschiedene Optionen: Lade Bilder von deiner Festplatte, deinem Mobiltelefon, Instagram, Facebook oder Flickr hoch!

Bilder bei Snapfish einfach hochladen
Das Hochladen deiner Bilder funktioniert ganz einfach.

Schritt 6: Los geht es mit der Anordnung der Bilder!

Nachdem du deine Fotos hochgeladen hast, kann die Arbeit mit dem Snapfish-Designer beginnen!

In der Leiste auf der linken Seite findest du alles, was du brauchst. Zunächst kannst du über den Button „Fotos hinzufügen“ all die Bilder hinzufügen, die du für dein Projekt verwenden möchtest.

Außerdem kannst du für jede Seite, die du gestaltest, ein eigenes Layout wählen. Ein Klick auf die Option „Layout“ eröffnet dir unzählige Möglichkeiten, die Fotos anzuordnen: Entweder du lässt ein einzelnes Bild wirken oder du ordnest bis zu zwölf Bilder auf einer Seite an.

Fotobuch erstellen: Collage in Herzform
Du kannst deine Bilder ganz akkurat oder locker anordnen – und sogar in Herzform!

Alternativ wählst du mit einem Klick auf das Feld „Design“ ein spezielles Design aus. Du kannst entscheiden, ob du das Design auf allen Seiten deines Fotobuchs verwenden willst oder nur auf der aktuellen Seite.

Design für Fotobuch wählen
Sollen die Fotos seitenfüllend oder mit einem breiten weißen Rand dargestellt werden? Wähle einfach das passende Design aus!

Weiß hinterlegte Seiten findest du langweilig? Kein Problem! Über den Menüpunkt „Hintergrund“ kannst du Hintergrundfarben auswählen. Oder du wählst einen unserer unzähligen anderen Hintergründe und inszenierst deine Fotos vor Holzbrettern, Landkarten oder saisonalen Motiven. Du hast freie Wahl!

Hintergrund für Fotobuch-Seiten
Wähle für eine bestimmte oder für alle Seiten deines Albums deinen Lieblingshintergrund!

Doch das sind längst nicht alle Gestaltungsmöglichkeiten, die dir der Snapfish-Designer bietet! Du kannst auch hübsche Verzierungen oder farbige Rahmen für deine Fotos aussuchen. Der Menüpunkt „Text“ erlaubt es dir, Textfelder auf den Seiten einzufügen und die passende Schriftart und -größe zu wählen.

Unser Tipp: Wenn dir einfach die Zeit oder die Lust fehlt, deine Bilder selbst anzuordnen, kannst du unsere praktische Shuffle-Funktion ausprobieren: Damit werden deine Bilder automatisch angeordnet. So geht das Gestalten superschnell!

Solltest du feststellen, dass die vorgegebene Seitenzahl nicht ausreicht, kannst du natürlich auch Seiten hinzufügen. Beachte aber, dass die maximale Seitenzahl von der gewählten Produktart abhängig ist.

Schritt 7: Prüfen und ab in den Warenkorb

Wenn du alle Seiten deines Fotobuchs gestaltet hast, solltest du das Ergebnis noch einmal in Ruhe prüfen. So gehst du sicher, dass alles gut aussieht und sich in deine Texte keine Fehler geschlichen haben. Vielleicht zeigst du dein Werk auch einem Familienmitglied oder Freund, denn Unbeteiligten stechen Unstimmigkeiten oft schneller ins Auge.

Über die horizontale Leiste oben im Gestaltungsprogramm kannst du dir alle Seiten deines Fotobuchs im Überblick anzeigen lassen.

Fotobuch prüfen
Alles im Überblick: Lass dir alle Seiten deines Albums anzeigen – so erkennst du, ob es noch leere Seiten gibt oder möglichweise die Reihenfolge nicht stimmt.

Wenn du mit allem zufrieden bist, kannst du das Fotobuch in den Warenkorb legen und bestellen. Jetzt kannst du dich zurücklehnen und abwarten: Innerhalb weniger Tage produzieren wir dein Fotobuch und stellen es dir zu.

Gut zu wissen: Bei Fotobüchern dauert die Produktion in der Regel zwei bis drei Tage, die Versanddauer beträgt zwischen drei und fünf Tagen. Mehr Infos findest du auf unserer Seite zu den Snapfish Lieferzeiten.

Dein eigenes Fotobuch erstellen

Du siehst: Es ist gar nicht so schwer, dein persönliches Fotobuch zu gestalten. Ein wenig Planung vorab ist sinnvoll und dann kannst du umso schneller damit beginnen, deine Bilder anzuordnen, zu verzieren und mit Texten zu versehen.

Beispiele und Inspiration für ein kreatives Fotobuch
Für dein Fotobuch stehen dir unzählige Gestaltungsmöglichkeiten offen!

Leg gleich jetzt los – hier geht es zu unseren Fotobüchern!

Du brauchst noch ein wenig Inspiration? Auf unserem Blog findest du zum Beispiel Tipps von Any Parker für ein gelungenes Haustier-Fotobuch, Hannahs Couchtisch-Fotobuch oder Ideen für kreative Familienalben.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Gestalten und viel Freude mit deinem fertigen Fotobuch!

Schreib einen Kommentar

required